Reiseführer Ulm Sehenswürdigkeiten
Home - attraktionen.info

Ulm ATTRAKTIONEN:

Ulm

 


Sehenswürdigkeiten Ulm

  
Die Universitätsstadt Ulm mit ihren 121.500 Bewohnern liegt im Süden von Deutschland in Baden-Württemberg und in der Nähe der Grenze zum Freistaat Bayern. Bei den Menschen in Deutschland ist die Stadt als Wissenschaftsstadt ein Begriff.

Zu den Sehenswürdigkeiten in Ulm, die unbedingt bei einer Städtereise besucht werden sollten, zählt das Museum für Brotkultur, in dem Besuchern die Herstellung von Brot und die entsprechenden Techniken näher gebracht werden. Untergebracht ist das Museum im Ulmer Salzstadel, einem reichsstädtischen Lagerhaus aus dem Jahre 1592. Die größte gotische Pfarrkirche innerhalb von Deutschland ist das Ulmer Münster, welches im Jahr 1377 gegründet wurde und bis heute nichts von seiner Ausstrahlung verloren hat. Zudem gilt die Kirche als das Wahrzeichen von Ulm. Im historischen Gewölbesaal des Schwörhauses ist die stadtgeschichtliche Ausstellung untergebracht, die Besuchern die Geschichte von Ulm näher bringt.


 

Weitere sehenswerte Bauwerke sind unter anderem die Dreifaltigkeitskirche, die Pauluskirche und die St. Georgs-Kirche. Für Besucher ist natürlich auch das Rathaus von Ulm interessant, an dem eine astronomische Uhr aus dem Jahre 1520 angebracht worden ist. Das naturkundliche Bildungszentrum zeigt Ausstellungen zu den Bereichen Mineralogie, Geologie, Paläontologie, Botanik, Zoologie und Ökologie.

Von der Haltestelle Friedrichsau und Adlerbastei in Ulm besteht die Möglichkeit mit einer Solarfähre über die Donau zur Haltestelle Barfüßer nach Neu-Ulm zu fahren. Fantastische Ausflugsmöglichkeiten bieten sich in der näheren Umgebung von Ulm. So lädt die Schwäbische Alb mit ebenso malerischen Landschaften ein wie die Landschaften des Alb-Donau-Kreises. Die Ferienstrasse Oberschwäbische Barockstrasse ist auch eine Ferienstraße und Attraktion in der Umgebung. Mit den Themen Natur, Kultur und Barock hat sie ihren Ausgangspunkt in Ulm.