Attraktionen Rom Sehenswürdigkeiten
Home - attraktionen.info

Rom ATTRAKTIONEN:

 
Rom
Kolosseum

Sehenswürdigkeiten Rom Attraktionen in der ewigen Stadt

  
Rom ist die klassische Städtereise-Metropole. Eine Münze in die Fontana di Trevi werfen, das Forum Romanum und das Kapitol besichtigen, eine Rast auf der spanischen Treppe, die Vatikanstadt mit Petersplatz und Petersdom besuchen, die Katakomben an der Via Appia Antica ansehen – all das gehört seit Generationen zu einem Rombesuch wie das abendliche Essen im Restaurant oder der Einkaufsbummel in den Boutiquen und auf den Straßenmärkten.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Rom die man unbedingt erlebt haben muss: Das Kolosseum war in der Antike Hauptschauplatz von in aller Regel höchst grausamen Spielen, die von Mitgliedern des Kaiserhauses ausgerichtet wurden und zu denen jeder freie Bewohner von Rom kostenlos Zutritt hatte. Der Triumphbogen des Konstantin, der sich seitlich vom Kolosseum am Ende der "Via Sacra" befindet, der Pantheon Tempel an der Piazza della Rotonda und den Mund der Wahrheit in der Vorhalle der romanischen Kirche Santa Maria in Cosmedin.


 

Eine Sprachreise nach Rom um Land, Kultur und Sehenswürdigkeiten von Italien zu entdecken ist sehr empfehlenswert. Sprachschulen stehen in grosser Auswahl zur Verfügung.

In den kleinen Gassen und Straßen der Innenstadt von Rom kann man tagelang das römische Leben abseits der Touristenströme studieren. Am linken Ufer des Tiber erheben sich die sieben Hügel, auf denen das alte Rom erbaut wurde. Im Vatikan, einem eigenen Staat auf dem Gebiet der Stadt, residiert der Papst, das Oberhaupt der katholischen Kirche. Auch für Nicht-Katholiken ist der Vatikan mit den Vatikanischen Museen auf jeden Fall einen Besuch wert. In Rom befinden sich über 1000 Kirchen in denen zum Teil auch deutschsprachige Gottesdienste stattfinden.

In der Stadt gibt es zahlreiche Buslinien mit denen man die Sehenswürdigkeiten von Rom erreichen kann und ein gut ausgebautes U-Bahnnetz. Besonders in der Nähe vom Bahnhof Termini befinden sich zahlreiche kostengünstige Pensionen und Hotels in Rom die vor allem junge Leute anziehen. Die Stadt Rom verfügt über zwei Flughäfen, die beide gut über den öffentlichen Nahverkehr angebunden sind. Auch mit der Bahn kann man Rom vor allem aus Süddeutschland bequem erreichen, der Hauptbahnhof "Termini" befindet sich direkt in der Nähe vom Stadtzentrum.

Sehr empfehlenswert ist das 3 Tages Ticket (Roma Pass), wo man zu den ersten beiden Ausgrabungen oder Museen die der Inhaber besucht freien Eintritt hat und anschliessend einen Nachlass auf den regulären Eintrittspreis in vielen Museen und anderen Sehenswürdigkeiten in Rom erhält. Die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Rom ist auch im "Roma Pass" enthalten.

Bitte beachten sie bei einer Städtereise nach Rom: die beste Reisezeit ist im April oder Mai und im September oder Oktober. Zu Ostern, Pfingsten und Weihnachten ist Rom von Touristen "überlaufen", im Hochsommer (Ferienzeit) sind viele Attraktionen in Rom und in ganz Italien geschlossen.