Reiseführer New York Sehenswürdigkeiten
Home - attraktionen.info

New York ATTRAKTIONEN:

New York
Central Park
Chrysler Building

 


Sehenswürdigkeiten in New York

  
New York ist die bevölkerungsreichste Stadt der USA und zählt etwa acht Millionen Einwohner. Damit ist wohlgemerkt die Stadt New York gemeint, die, um sich von der Metropolregion gleichen Namens abzugrenzen, meist das "City" als Namenszusatz bekommt. Diese Metropolregion hat etwa 18,7 Millionen Einwohner und ist der Sitz wichtiger Wirtschafts- und Handelskonzerne. Unter anderem ist in New York der Sitz der Vereinten Nationen.

New York besteht aus fünf Stadtbezirken. Das sind Manhattan, Brooklyn, die Bronx, Staten Island und Queens. Die Stadt New York genießt weltweit einen guten Ruf. New York hat für jeden Liebhaber von Kunst und Kultur etwas zu bieten. In Zahlen heißt das: rund 500 Galerien, etwa 200 Museen, circa 150 Theater und mehr als 18.000 Restaurants und Cafés. New York hat sogar einen eigenen Spitznamen: The Big Apple.


 

Attraktionen in New York

New York ist ein Mekka für Kunstliebhaber. Die Stadt New York ist ein Zentrum für Kunst und Kultur nicht nur an der Ostküste der USA. Sie konnte sich damit weltweit einen Namen machen. Beinahe sämtliche Sehenswürdigkeiten in New York im kulturellen Bereich befinden sich in Manhattan. Hier sind auch zahlreiche architektonische Meisterwerke zu finden. Das Bild der Stadt wird durch das Flatiron Gebäude (zu deutsch Bügeleisengebäude) bestimmt. Es wurde 1902 erbaut und war der erste richtige Wolkenkratzer in New York. Ein weiteres Wahrzeichen von New York sind das Chrysler Building, dessen Grundsteinlegung 1928 stattfand und heute Sitz vieler Firmen ist.

Das seit dem 11. September 2001 wieder höchste Gebäude der Stadt ist das Empire State Building. Es ist 381 m hoch. Von ganz oben kann man bei klarem Wetter etwa achtzig Meilen weit sehen. Wohl am bekanntesten ist die Freiheitsstatue, die auch den Spitznamen "Miss Liberty" trägt. Sie begrüßt im Hafen von New York Einwanderer und Heimkehrer. Sie wurde von Frankreich anlässlich der Unabhängigkeitserklärung der USA geschenkt. Außerdem befindet sich in Manhattan die Carnegie Hall, eine bedeutende Konzerthalle. Seit 1964 steht das Gebäude unter Denkmalschutz und wurde in den letzten Jahren unter großem Aufwand restauriert.

Das alte Wohnviertel Brooklyn Heights und Greenwich Village sind beliebte Touristen-Attraktionen in New York. In Greenwich Village befindet sich das Jefferson Market Courthouse mit seiner riesigen Bibliothek. Seit den Terroranschlägen von 2001 und der daraufhin erfolgten Errichtung von Ground Zero, ist auch das zum Magnet für Touristen geworden.

New York und die Wall Street
Neben Tokio und London ist New York einer der größten Finanzplätze. Die bekannte Wall Street liegt im Süden von Manhattan. Hier befindet sich auch das Hauptgeschäftszentrum von New York. Außerdem ist hier dies New York Stock Exchange zu finden, die größte Börse für Wertpapiere weltweit. Der Tourismus ist eine nicht zu vernachlässigende Größe in der Wirtschaft von New York. Im Jahr 2006 nahm die Stadt rund 24 Mrd. US Dollar durch Touristen die bei einer Städtereise New York besuchten aus aller Welt ein.