Reiseführer Göttingen Sehenswürdigkeiten
Home - attraktionen.info

Göttingen ATTRAKTIONEN:

Göttingen

 


Sehenswürdigkeiten Göttingen

  
Die Stadt Göttingen, in der 122.000 Menschen beheimatet sind, liegt im Südosten von Niedersachsen und fast in der Mitte von Deutschland. Das Göttingen heute unter den Menschen in Deutschland ein Begriff ist, verdankt diese vielen Bildungseinrichtungen und Forschungseinrichtungen.

Ein besonderes Erlebnis, und eine der Sehenswürdigkeiten, stellt der Besuch in einer Saline in Göttingen dar, der bei einem Aufenthalt in Göttingen mit eingeplant werden sollte. Hier wird Besuchern näher gebracht, wie mit alter Technik Salz für unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten hergestellt wird. Die Altstadt von Göttingen wurde ringförmig angelegt. Die Sehenswürdigkeiten sind hier die St. Albani-Kirche, die Jakobikirche, die Johanniskirche, das Alte Rathaus und der Gänselieselbrunnen am Marktplatz. Mit dem Gänselieselbrunnen wird ein schöner Brauch verbunden. Hat an der hiesigen Universität ein Doktor frisch promoviert, so ist es seine Aufgabe, die Liesel zu küssen. In der Rathaushalle sind mit Wandmalereien Momente der Geschichte der Stadt Göttingen dargestellt.


 

Seit nunmehr 17 Jahren findet das Literaturfestival für eine Dauer von zehn Tagen in Göttingen statt. Während des Festivals besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an zahlreichen Veranstaltungen, Attraktionen und Medienprojekten. Ferner lädt jedes Jahr am ersten Wochenende im November das Jazzfestival statt. Ganz besonders im Sommer lohnt ein Besuch auf dem Gräflichen Landsitz Hardenberg, bei dem die Ausstellung Kunst im Park zu bewundern ist. In der schönen Göttinger Fußgängerzone, in der ein Hauch von Internationalem weht, ist eine Bronzeskulptur zu bewundern.

Seit vielen Jahren hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. in Göttingen seinen Sitz. Im südniedersächsischen Raum hat sich Göttingen als Wirtschaftsmittelpunkt etabliert. Insbesondere im Bereich der Messtechnik haben viele hier ansässige Firmen ihr Betätigungsfeld gefunden. Zu dem hat sich in Göttingen das Max-Planck-Institut mit den Bereichen experimentelle Medizin, biophysikalische Chemie, Geschichte sowie Dynamik und Selbstorganisation niedergelassen.