Attraktionen Berlin Sehenswürdigkeiten
Home - attraktionen.info

Berlin ATTRAKTIONEN:

 
Berlin
Brandenburger Tor
Siegessäule
Reichstagsgebäude
Unter den Linden
Alexanderplatz
Fernsehturm
Schloss Bellevue
Rotes Rathaus
Kanzleramt
Olympiastadion
Historisches Museum
Deutsche Staatsoper
Kronprinzenpalais
KaDeWe
Berliner Philharmonie
Deutsches Theater
Friedrichstadtpalast
Tempodrom
Naturkundemuseum
Belvedere
Schloss Charlottenburg
Schloss Pfaueninsel
Flughafen Tegel
Checkpoint Charlie
Holocaust Mahnmal
Nikolaikirche
Planetarium
Hauptbahnhof
Museumsinsel
Botanischer Garten
Potsdamer Platz
Beisheim Center
Sony Center
Panoramapunkt
Hotel Adlon Kempinski
Polaris
Fanmeile
O2 World Arena
Hanf Museum
Fußballmuseum

Olympiastadion in Berlin

  
Olympiastadion Berlin
Olympiastadion in Berlin (c) Tütti, pixelio.de
Das Berliner Olympiastadion ist ein gewaltiges Monument der Baukunst seiner Zeit. Es wurde anlässlich der Olympischen Spiele 1936 in Berlin gebaut. Es ist Teil des ehemaligen Reichssportfeldes des heutigen Olympiageländes. Das Olympiastadion hatte für die damalige Zeit gigantische Ausmaße und auch heute noch ist sein Fassungsvermögen von 100.000 Zuschauern imposant.

Die Architektur orientiert sich stark an den Überlieferungen antiker Sportstätten. Es weißt sehr klare geometrische Formen auf, wobei nur der Oberring sich oberhalb des Erdniveaus befindet. Das Olympiastadion entsprach in seinen Ausmaßen und seiner Wirkung den imperialen Ansprüchen der Nazis und hat noch heute die Wirkung einer monumentalen Einrichtung.


 

Innenansicht Olympiastadion Berlin
Innenansicht Olympiastadion in Berlin (c) Tütti, pixelio.de
Das Stadion sollte Teil der Welthauptstadt Germania werden, jenem vom Wahnsinn geprägten Plan Hitlers für Berlin. Ein monumentales Stadion für eine monumentale Stadt zum Glück ist dieser Plan nie Wirklichkeit geworden. Jedoch steht das Olympiastadion unabhängig von der Ideologie seiner Erbauer für die Baukunst seiner Zeit. Ein Gänsehaut erzeugender Blick bietet sich durch das Marathontor hindurch auf den Glockenturm. Im Glockenturm schlägt eine schwere Glocke mit der Aufschrift „ich rufe die Jugend der Welt- Olympische Spiele 1936“. Im Angesicht der Geschichte des Nationalsozialismus fröstelt der Anblick dieses Turmes. Der original Turm vom Olympiastadion wurde nach einem Brand 1947 gesprengt jedoch in den 60’ger Jahren des 20. Jahrhunderts wieder aufgebaut.

Das Stadion überstand den Zweiten Weltkrieg weitestgehend unbeschädigt und wurde für die Fußball Weltmeisterschaft 1974 teilweise überdacht. Zur Fußball WM 2006 wurde das Olympiastadion in Berlin einer grundlegenden Sanierung unterzogen. Die Umbaumaßnahmen wurden erschwert aufgrund des unter Denkmalschutz stehenden Stadions. Der Fußballwelt wurde ein würdiges Stadion für das WM Finale 2006 (zwischen Italien und Frankreich) präsentiert. Auch die Fanmeile in Berlin zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule war ein gigantischer Erfolg. Das Fussballmuseum in Berlin ist auch einen Abstecher wert.